9 Monate am Stück Top Rated – Lesen Sie, wie unsere Kunden uns bewerten
Ganz nach Ihrem Geschmack.

Individuelle Kundenpreislisten

Inkludiert in
core
teams
pro

Es gibt einige Gründe, einem Kunden eine individuelle Preisliste zu erstellen. Um nicht in die globalen Einstellungen Ihrer poool-Instanz einzugreifen, gibt es in der poool Agentursoftware die Möglichkeit, unbegrenzt viele Preislisten anzulegen. So können Sie für jeden Kunden individuelle Preise erstellen oder auch weiterhin auf die globalen Preise zurückgreifen. Wichtige Informationen, wie Sie hier am besten vorgehen, finden Sie im verlinkten Video und im folgenden Beschreibungstext.

Schritt 1:

Die Übersicht & der Standard

Unter dem Reiter Einstellungen und Preise und Funktionen finden Sie alle bereits angelegten Preislisten, die zu Ihrem Unternehmen gehören. Als kurzer Reminder: Eine Preisliste setzt sich immer aus verschiedenen Funktionen/Leistungen und deren Preise zusammen. So können Sie bei der Angebots- oder Rechnungsschreibung ganz einfach einzelne Leistungen auswählen und die Preise folgen automatisch. In der Standard-Preisliste Ihres Unternehmens finden Sie alle Preise und Leistungen, die global angewandt werden. Dabei ist es egal, ob die Liste aus einer oder 30 Leistungen besteht.

Schritt 2:

Die individuelle Preisliste

Haben Sie auf den Button + Preisliste geklickt, erscheint eine neue Preisliste, die erst einmal alle bestehenden Leistungen und Preise abbildet. Der erste Schritt innerhalb der neuen Preisliste ist es, dieser einen Titel zuzuteilen. Der Titel wird wichtig, wenn Sie die Preisliste mit dem Kunden verbinden. Unterhalb des Titels finden Sie die Felder Gültig von und Gültig bis. Mit diesen Feldern definieren Sie einen Gültigkeitszeitraum. (Shortcut: Geben Sie im Datumsfeld eine 0 ein, so füllt poool das Eingabefeld automatisch mit dem heutigen Datum aus. Geben Sie eine +1 ein, so rechnet poool vom heutigen Datum einen Tag in die Zukunft und füllt das Feld ebenfalls aus. Diese Funktion ist bei jedem Eingabefeld in poool verfügbar.)

Nun können Sie im unteren Bereich Preise alle Leistungen aus- und abwählen, die Sie bei Ihrem speziellen Kunden (nicht) brauchen und die Liste vollständig anpassen. Die Standard-Preisliste bleibt von den Änderungen an den vorausgefüllten Leistungen und Preisen natürlich unberührt. Der nächste Schritt ist es, die Preisliste mit dem Kunden zu verbinden.

Schritt 3:

Beim Kunden hinterlegen

Um die erstellte Preisliste nicht bei jeder Rechnung händisch auswählen zu müssen, verbinden Sie diese ganz einfach mit dem richtigen Kunden. Dazu gehen Sie in das CRM, dem Adressbuch, und suchen sich den passenden Kunden heraus. Zunächst kommen Sie nach der Auswahl des Kunden in die einfache Übersicht mit allen hinterlegten Daten. Gehen Sie auf den oberen Reiter Kunde und klicken auf bearbeiten. Jetzt können Sie im Feld Kundenpreislisten die neu generierte Preisliste auswählen und dem Kunden zuordnen. Wenn Sie auf Speichern klicken, wird die neue Preisliste beim jeweiligen Kunden hinterlegt und automatisch bei jeder Angebots- oder Rechnungserstellung von unserem System herangezogen.

Unser transparentes
Preismodell

Poool agency bietet Ihnen ein transparentes Lizenzmodell, welches langfristige Investitions- und Planungssicherheit für Ihre Agentur gewährleistet.

  • Keine versteckten Kosten
  • Inklusive Backups und Updates
  • Kostenloser Telefon- und E-Mail-Support
1
0
1
0
1
0
OMR Reviews: Top Rated Agency Software Q4/2023OMR Reviews: Top Rated Agency Software Q3/2023OMR Reviews: Top Rated Agency Software Q2/2023
Poool – Innovation & Excellence Awards 2020
Poool – Top Google Rating